Navigation
 übersicht 
 Umbauten 
  Orginalansicht 
  Radio ersetzen 
  Boxen ersetzen 
  Woofer einbauen 
  Standheizungsumbau 
  Alufelgen 18 Zoll 
  Scheibenwaschdüsen 
  Zubehörsteckdose 
  GPS Montage 
 Vienna Autoshow 
 Treffen 
 Sonstiges 
 Impressium 
 Corsa Black & White 
 Insignia 
 Administration 
Navigation

Boxen-Einbau im Vectra-C


Vorweg der wichtigste Punkt!

Ich hatte dieses How-To schon lange auf meiner Seite verlinkt (stammt von einem Vectra-Fahrer aus Deutschland), leider ist dessen Seite nicht mehr online und ich konnte ihn auch nicht mehr erreichen.
Ein User aus dem Motor-Talk Forum hat sich genialerweise das How-To mit dem Text und den Bildern runtergeladen, als es noch online war und es mir kürzlich zukommen lassen.
Nun will ich es euch nicht länger vorenthalten und stelle es auf meinem eigenen Webspace wieder online. Sollte der ursprüngliche Autor etwas dagegenhaben, so bitte ich um eine kurze Mail.
So und nun das (etwas angepaßte) How-To mit Bildern:


Einbau von "besseren" Lautsprechern im Vectra-C


Als erstes nehmt ihr vom Tüf von innen die Abdeckkappe ab.
Darunter befinden sich zwei Torx- Schrauben, die ihr lösen mßt.

Griff lösen und Schrauben lösen vorne

Griff lösen und Schrauben lösen hinten


Dann müsst ihr die drei Torx- Schrauben an der Unterkante der Türverkleidung herausdrehen, an der Hinteren Türe sind es nur zwei unten.
Nun sind alle Verschraubungen gelöst und der Kampf kann beginnen.
Aber als erstes noch die Spiegeldreiecke abnehmen, diese sind mit drei kleinen Stopfen ans Blech befestigt.

Spiegeldreieck (vorne) abgenommen

Jetzt könnt ihr anfangen die Türverkleidung langsam vom Blech abheben. Das geht ganz gut mit einem stumpfen Gegenstand, aber zur Not auch mit den Fingern.
Ich habe das gemacht, indem ich von unten angefangen habe, die Hand ganz langsam hinter der Türverkleidung hochzuschieben.
Ihr solltet euch aber vorab schon mal ein paar Ersatzplastikstopfen zulegen, weil der eine oder andere das ganze nicht überleben wird, auch wenn ihr noch so vorsichtig seid.
Und noch ein Tipp: Die Türdichtung hängt an der Türverkleidung, geht also übelst schwer nach oben hin abzuziehen.
Auch hier vorsichtig ans Werk gehen, hat mich gleich eine von den Klammern gekostet, die die Fensterdichtung an der Türverkleidung hält.
Ihr solltet den Bautenzug für den Türgriff von der Türverkleidung abmachen- ist nicht schwer, einfach nur abziehen. Die Steuereinheit für Fensterheber, Spiegel u.s.w. an der Fahrerseite wird mit einem am Stecker liegenden Bügel abgehebelt. Ist nicht schwer, nur genau hingucken, habe auch erst nicht gewusst, wie der abgeht.
br> Wenn ihr die Türverkleidung jetzt ab habt, könnt ihr den alten Lautsprecher abschrauben, das Kabel abziehen und Einäschern.
Da es bei Opel an Platz für Kabeldurchführungen in den Türen mangelt, habe ich das Original Kabel übernommen.
Nun würde ich an eurer Stelle ein wenig Bitumenmatte verkleben, am besten gleich direkt etwas durch die Blechöffnung, wo der Lautsprecher sitzt, damit er später nicht gleich gegen blankes Blech hämmert.

So jetzt sind die Lautsprecheradapterringe dran, da passen die von Corsa C für 16er Systeme, die sind leicht abgeschrägt, nicht so wie die vom Vectra B, die ja gerade sind. Auch die könnten vielleicht passen, aber die Original- Lautsprecher sind auch abgeschrägt, also habe ich keine Experimente versucht.

Lautsprecher hinten

Die alten Schrauben passen auch in die neuen Adapter rein, wobei ich die Adapter nicht so einfach auf das blanke Blech schrauben würde.
Ich habe mir etwas Klebedichtmasse besorgt, diese unter den Adaptern verteilt (quasi einmal ringsherum gezogen) und dann erst auf die Türen aufgeschraubt.
Dann bin ich erst mal an die Türverkleidung gegangen und habe den hinteren Schaumstoffbereich ausgehöhlt, um Platz für meine Frequenzweichen zu schaffen.

Türdämmung

Aber Vorsicht! Gut auspolstern und am besten von oben noch einen Polsterstreifen darüber kleben, nicht dass es nachher klappert wie so eine alte Bollerbüchse.
Die Hochtöner habe ich mit einer Heißklebepistole eingeklebt.

Vorderer Hochtöner

Hinterer Hochtöner

Ich denke mal, zur Verkabelung muss ich nichts weiter sagen, außer dass das Kabel vom alten 16er Lautsprecher übernommen wird und nicht vom Hochtöner, das neu verlegt werden muss.
Hier mal ein Bild meiner Verkabelung.

Hintere Tür mit Frquenzweiche und Tieftöner Detailansicht


Vordere Tür mit Frquenzweiche und Tieftöner

So und nun könnt ihr mal gucken was da für Magneten reinpassen, ohne große Stichsägenorgien zu veranstalten.
Diesmal hat Opel endlich Verstanden.

Da paßt schon was rein.

Der Anbau der Türverkleidung dürfte ja klar sein.
Der ein oder andere wird seine Tür auch anders Dämmen als ich. Ich habe halt hinter dem Lautsprecher gedämmt und einmal entlang des oberen Türbereichs.

Da paßt schon was rein.

Ach so- und nun der nächste Schritt, der in ein paar Tagen folgen wird: Das ekelige Teil auf dem Armaturenbrett.
Das Teil ist leider nicht wegzudenken, es dient zur Navigation, Telefon und als Centerspeaker.
Den werde ich aber wahrscheinlich durch einen Centerspeaker sowie einer Centerspeakerendstufe von Rainbow ersetzen.

Centerspeaker

So ich hoffe, das hilft euch ein wenig. Ach so, die Verschraubung der Türen und der Lautsprecher werden mit einem Torxschraubendreher gelöst.
Also bis bald, wenn ihr wollt, wenn es an den Center, an die Stromkabel für die Endstufen und und und geht.
Gruß !! Markus & Isabell



Obligatorischer Hinweis: Ich bin nicht für Probleme und Schäen verantwortlich, die durch einnen Umbau eurerseits entsteht und übernehme dafür keinerlei Haftung. Jegliche Veränderung an euren Fahrzeugen passiert auf eigene Gefahr!